in

Kurztest: Samsung Galaxy Ace

Das Samsung Galaxy Ace ist eine preiswerte Alternative zum teureren Samsung Galaxy S und seinen Nachfolgern. Trotz des kleineren Displays mit einer schwächeren Auflösung reagiert der Touchscreen flüssig und sensibel. Die 5 Megapixel Kamera macht vor allem bei Tageslicht sehr gute Bilder; zudem wurde hier ein LED-Blitz verbaut. Für den deutlich geringeren Preis erhält man ein vernünftiges Smartphone, das ein flottes Handling bietet.

Geschrieben von Gary Madeo

Gary Madeo

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch – auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

Bada 2.0 in Kürze für Wave 723, 578 und 575

Windows Phone 7: verlässt nun auch HTC Europas High-End Smartphone Markt?