Samsung Galaxy Note 8 Leaks: 6,3 Zoll und zwei 12 Megapixel-Kameras

"Western von gestern"– Drei (und mehr) Galaxy Note 8 Gerüchte

Das Samsung Galaxy Note 8 wird am 23. August in New York präsentiert. Bleibt nicht mehr viel Zeit um seine Tipps zu platzieren, wie die genauen Spezifikationen des kommenden Phablets ausfallen werden.

Leak-Spezialist Evan Blass legt sich fest und geht von einem 6,3 Zoll breiten (je nach Art der Messung) Super-AMOLED-Display aus. Selbstredend im gleichen, neuen 18,5:9-Seitenverhältnis wie das Galaxy S8/S8+.

Als Prozessor für den US-amerikanischen Markt ist ein Snapdragon 835 ausgemacht, der Rest der Welt erhält den hauseigenen Exynos 8895-Prozessor. Beide Varianten verfügen über satte sechs GB RAM sowie 64 GB erweiterbaren Speicher.
Samsung Galaxy Note 8

Die Selfie-Kamera fällt mit 8 MP und f/1.7 im üblichen Rahmen aus und dürfte Selfie-Fans nicht enttäuschen. Allerhöchste Qualität ist aber nicht zu erwarten. Eher gespannt darf man sein, wie sich die Dual-Kamera mit 2 X 12 Megapixeln im Vergleich zur Konkurrenz schlägt. Immerhin verfügen beide Objektive (Tele bzw. Weitwinkel) über einen zweifachen Zoom sowie einen optischen Bildstabilisator.
Der Zankapfel Fingerabdrucksensor wird auf der Rückseite platziert – ich bin gespannt auf die Reaktionen. Bei den Galaxy S8-Modellen erntete Samsung für die Platzierung viel Kritik.

Darüberhinaus ist das Thema Akku ein (explosives) heißes Thema: die Kapazität wird auf 3300 mAh beziffert, Schnellladefunktion via USB-C-Kabel respektive Induktionsschale inbegriffen.

Noch knapp drei Wochen, dann wissen wir mehr darüber. Spätestens auf der IFA werden wir hierzulande einen Blick auf das Galaxy Note 8 werfen können.

Kommentar hinzufügen

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.