Gute Nachrichten für Besitzer von Samsung Galaxy Smartphones: eine Roadmap zu den anstehenden Updates zeigt ein ganzes Dutzend von Devices, die eine Aktualisierung auf Android 6.0 Marshmallow erhalten sollen.

Die Liste der Geräte, die noch im März mit Updates bedacht werden, ist erstaunlich umfangreich, auch wenn man mit immer die etwas verspätete Auslieferung mokieren könnte. Das war in der Vergangenheit so und wird und uns in der kommenden Android N-Version höchstwahrscheinlich nicht anders ergehen. Aber besser spät als nie.

Galaxy S6 Android Marshmallow Update in Deutschland

Die ersten Android 6.0 Marshmallow Updates sollen noch im März das Samsung Galaxy S6, S6 edge, S6 edge+ sowie das Note 5 erreichen. Im April sind das Samsung Galaxy Note 4 sowie das Note edge an der Reihe.
Im Mai ist es dann für das Samsung Galaxy S5 sowie für die beiden Tablets Galaxy Tab S2 in der acht respektive 9,7 Zoll-Ausführung soweit. Im Juni soll das Galaxy Alpha mit der Aktualisierung bedacht werden, wenn spätestens dann der Nachfolger von Android Marshmallow in aller Munde sein wird. Aber auch das Galaxy A5 sowie das A7 werden von Samsung mit einem Update ausgestattet.

Welche Samsung Galaxy Geräte erhalten ein Update auf Android 6.0 Marshmallow?

Samsung Galaxy Android Marshmallow Updates Roadmap
[credits link=“http://www.phonearena.com/news/Samsung-Galaxy-series-Android-6-Marhsmallow-update-roadmap-here-is-when-you-can-expect-it_id78910″ type=“via“]phonearena.com[/credits]

Keine weiteren Beiträge