Man nehme ein erfolgreiches Smartphone und kombiniere es mit dem Know-how, den die Südkoreaner beim Bau erfolgreicher Kompaktkameras in den letzten Jahren gesammelt haben: fertig ist mit dem Samsung Galaxy S4 Zoom, der mit seinem ungewöhnlichen Objektiv auf der Rückseite ziemlich auffällt.

Das Kompaktkamera-Smartphone besitzt ein 4,3 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 960×54 Pixeln und könnte glatt als S4 Mini mit aufgesetzter Penisverlängerung durchgehen, für all diejenigen, denen die Leistung des Minis nicht reicht.
Der „Penis“ auf der Rückseite liefert Werte, die einer Kompaktkamera entsprechen: ISO 100 bis 3200, optischer Bildstabilisator, Xenon-Blitz, 10-Fach Zoom und Videoaufnahmen in Full-HD.
Etwas enttäuschend dagegen die Werte für den Smartphone-Bereich: nur Android 4.1 Jelly Bean, 8 GB interner Speicher, der sich zum Glück per Micro-SD-Karte um bis zu 64 GB erweitern lässt.
Ob es damit weit her ist mit der Libido-verstärkenden Wirkung des Samsung Galaxy S4 darf angesichts der recht durchschnittlichen Ausstattung bezweifelt werden. Als zusätzliches Phallus-Symbol in der Hosentasche taugt das Zwischending allemal.

Das Samsung Galaxy S4 Zoom ist bereits zu einem Preis über knapp € 400 erhältlich.