Samsung Galaxy S9 Display ausgezeichnet, Höchstpunktzahl in Kamera-Test (DxOMark)

Samsung Galaxy S9 Display ausgezeichnet, Höchstpunktzahl in Kamera-Test (DxOMark)

Beste Kamera und bestes Display, das Galaxy S9 beschert Samsung gleich zwei begehrte Auszeichnungen.

Ein guter Tag für Samsung: das neue Galaxy S9 erzielte gleich zweimal den Spitzenplatz in wichtigen Kategorien. Zum einen bekam das S9 Display die höchste Bewertung bei Display Mate, zum anderen fuhr die Kamera 99 Punkte im Test von DxOMark ein und stieß den bisherigen Spitzenreiter vom Thron.

Das Samsung Galaxy S9 Display ist das beste, das bisher von der renommierten Webseite Display Mate getestet wurde. Es setzt nicht nur neue Bestmarken in vielen Bewertungsparametern (10, zwischen neuen und gleichwertigen Spitzenwerten), es ist auch der erste Bildschirm, der in jeder einzelnen Kategorie Bewertungen von „sehr gut“ bis „ausgezeichnet“ erhält. Der technisch anspruchsvolle Test zeigt aber auch, dass der Vorgänger nicht von schlechten Eltern war – tatsächlich werden die meisten Anwender kaum große Unterschiede sehen können. Stattdessen bescheinigt Display Mate dem Galaxy S9 eine verfeinerte und optimierte Farbdarstellung wie auch eine noch höhere Energieeffizienz. Unter den positiven Hauptmerkmalen hebt man die absolute Farbtreue hervor, die nicht (wesentlich) von der Perfektion zu unterscheiden sei sowie die umfassende Kontrolle der Farbmodi und Profile. Getestet wurde übrigens das „kleinere“ 5,8 Zoll Display und nicht das Galaxy S9+.

99 Punkte bei DxOMark – Pixel2 entthront

Bertung Galaxy S9+ Kamera

Getestet dagegen wurde hier die Galaxy S9+ Kamera. Mit 99 Punkten steht sie (bzw das S9+) auf dem ersten Platz in der Rangliste der mobilen Geräte und verwies das Pixel 2 XL – von vielen als das Kamera-Smartphone schlechthin bezeichnet – auf den zweiten Platz. Das neue Modell von Google hatte im Test einen Punkt weniger erzielt.

Die Dualkamera offenbarte keine offensichtlichen Schwächen und wurde in allen Foto- und Videokategorien mit sehr gut bewertet. Insbesondere auf fotografischer Ebene erzielte das Galaxy S9+ 104 Punkte – die beste Punktzahl, die es bislang gab. Bei den Videos sind es jedoch „nur“ 91 Punkte, so dass DxOMark sie als die ideale Wahl für diejenigen definierte, die die bestmögliche Fotoqualität ohne allzu große Kompromisse bei der Videoqualität wünschten.

Das Samsung Galaxy S9 Plus lieferte hervorragende Ergebnisse bei idealen Lichtverhältnissen. Die Farben wurden als brillant und lebendig definiert. Gute Belichtung und großer Dynamikumfang zeichneten die Aufnahme darüber hinaus aus. In den von DxOMark durchgeführten Tests scheint Samsung ein ausgezeichnetes Gleichgewicht zwischen Lärmminderung und Detailtreue gefunden zu haben. Nicht besonders schnell hingegen sei der Autofokus, der aber trotz gelegentlicher Unschärfe für den Anwender kein wirkliches Problem darstellt.
Hervorragende Aufnahmen gelangen bei schlechten Lichtverhältnissen dank der neuen Lösung mit zwei 12MP-Sensoren und doppelter Blende, die von f/1,5 bis f/2,4 reicht, sowie der SuperSpeed Dual Pixel Technologie, die es ermöglicht, Super Slow Motion Videos mit 960 fps sowie 4K Videos mit 60 fps aufzunehmen. Die Videoaufnahmen weißen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Rauschreduktion und Details auf allen Ebenen aus. Auch die Aufnahmen, die mit dem LED-Blitz gemacht wurden, sind laut DxOMark  hervorragend. Als gut wurden sowohl der Weißabgleich, der Detailgrad sowie die Entfernung von Hintergrundgeräuschen bezeichnet. Einziger Wermutstropfen sei die Tendenz der Kamera, bei Motiven den „Rote-Augen-Effekt“ zu erzeugen. Zusammenfassend definiert DxOMark das Galaxy S9+ als Smartphone ohne echte Schwächen bei der Kamera, die unter allen Lichtverhältnissen eine hohe Qualität bietet.

Auszeichnungen kommen zum richtigen Zeitpunkt

Galaxy S9 Display

Dass Display und Kamera viel Lob einfahren, kommt Samsung sicher nicht ungelegen. Immerhin war der ganz große „Aha-Effekt“ nach der offiziellen Vorstellung ausgeblieben. Nicht, dass irgendjemand ersthaft Zweifel an der Qualität der neuen S9-Modelle gehabt hätte, aber als echte Sensation wurden die neuen Flaggschiffe nicht bezeichnet. Dafür waren die Vorgänger letztlich zu gut, die Nachfolger letzten Endes als ein Update im üblichen Rahmen wahrgenommen.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück