Wer hätte das gedacht? Samsungs allererstes Smartphone, welches ein Update auf Andoid 4.2.2 erhält, ist das Galaxy S2 Plus. Darüber hinaus startet der Rollout zunächst in Deutschland. Mit viel Glück wird man also bereits über das Update benachrichtigt.

Nachdem Das Galaxy S1 Plus nicht ein einziges Android Update erhielt, hätte ich wahrlich nicht damit gerechnet, dass der Nachfolger so frühzeitig aktualisiert würde. Wobei „frühzeitig“ relativ ist, schließlich gibt es Android 4.2 bereits seit 9 Monaten. Mich verblüfft aber vor allen Dingen die Tatsache, dass man das S2 Plus noch vor dem Galaxy S3 und dem Galaxy Note 2 mit einem Update versorgt.

Neuerungen

Das Update bringt laut User-Berichten einige kleinere Neuerungen mit. So lassen sich nun auch Widgets auf dem Lockscreen anbringen und auch die Schalter in der Benachrichtigungsleiste wurden umgestaltet und lassen sich nun anpassen. Desweiteren wurde das Einstellungsmenü umgebaut und entspricht nun dem des Galaxy S4. Zudem lassen sich nun die Standardeinstellungen der Apps über den „Taskmanager“ löschen. Auch am Design wurde ein wenig geschraubt. Über neue Funktionen bei der Kamera und anderem wurde bisher noch nichts bekannt. Im Großen und Ganzen entspricht das Update also den bisherigen Leaks für das Galaxy S3.

Quelle: Android-Hilfe

 

[signoff predefined=“Hinweis“ icon=“icon-commented“][/signoff]