Sony Xperia S eingetroffen: Ersteindruck

Da ist es nun: Sonys erstes Flaggschiff unter neuer, alter Firmierung. Durch die Umstrukturierung der Smartphone-Sparte des japanischen Elektronik-Riesens sollen verloren gegangene Marktanteile zurückerobert werden. Neben der Update-Politik, sollen aber auch die Geräte verbessert werden. Nun schickt Sony zunächst das Xperia S ins Rennen – und getgoods zu uns.

In den nächsten Tagen werden wir das Sony Xperia S auf Herz und Nieren testen, und euch das Ergebnis in unserem großen Test präsentieren. Doch schon mal Vorweg – unser Ersteindruck fällt eher ernüchternd aus. Folgendes fällt gleich in den ersten Minuten auf:

[tabgroup][tab title=“Sony Xperia S-Fakten:“]

  • Dual Core-Prozessor mit 2x 1,5 GHz
  • Display: 10,9 cm bei 1280×800 Pixeln
  • 12 Megapixel-Kamera
  • 32 GB interner Speicher //1024 MB Arbeitspeicher
  • Gewicht: 145g

[/tab][tab title=“Positiv:“]

  • Display ist extrem scharf und kontrastreich
  • Kamera löst sehr schnell aus
  • schöne Animationen
[/tab]

[tab title=“Negativ:“]

  • Gehäuse ist extrem schmutzanfällig
  • Überraschend schlechte  Spaltmaße auf der Rückseite
  • Homescreens teilweise ruckelig
  • Kein SD-Kartenslot
  • Akku fest verbaut
[/tab][/tabgroup]

Wir sind gespannt inwiefern der ausführliche Test des Sony Xperia S den Ersteindruck noch korrigieren kann. Bis unser Review fertig ist, lohnt es sich(und nicht nur dann), einen Blick auf die gesammelten Tests und  Erfahrungsberichte zum Sony Xperia S bei handy-faq.de zu wrfen.

 

Deine Meinung zum Artikel?