TheVerge: Samsung Galaxy S4 Vorstellung am 14. März ganz sicher

Eldar Murtazin russischer Industrie-Insider, Nokia-Hater und Samsung Fanboy in einer Person, verkündete bereits heute Mittag, dass Samsungs nächstes Flaggschiff bereits am 14. März 2013 vorgestellt werden soll. Seine Tweet war gleichzeitig eine Spitze auf HTC, die morgen das HTC One vorstellen wollen und dank des frühen Release des S4 die Umsatzerwartungen nicht erfüllen werden können.

 

Allerdings lag Murtazin schon mehrmals daneben. Sein Release Termin für das Galaxy S3 bewahrheitete sich nicht, schließlich kam das Gerät nicht im April sondern Ende Mai auf den Markt. Dass sammobile diesen Termin bestätigte und von einem Event in New York sprach, macht die Geschichte auch nicht unbedingt glaubwürdiger. Schließlich lagen auch sie oft daneben, beispielsweiße mit Ankündigungen zu Jelly Bean Updates.

Samsung Galaxy S4 bringt mehr Innovationen a la Smart Stay

Doch das amerkianische Tech-Magazin TheVerge hat sich nun der Sache angenommen und will von einem Samsung-Vertrauten erfahren haben, dass das Datum definitiv stimmt. Auch TheVerges Quelle spricht von einem Event in New York. So will man außerdem gehört haben, dass sich Samsung diesesmal wieder auf innovative Features wie Smart Stay, eine Funktion welche die Augen verfolgt um den Bildschirm an- und auszuschalten, konzentrieren wird, anstatt auf pure Hardware-Power zu setzen. Der Quelle zu Folge darf man mehr coole neue Funktionen erwarten als seinerzeit mit der Einführung des S2 und S3.

Streng bewachtes Design: Galaxy Note 8.0 und S4 in neuem Gewand

Auf dem MWC in Barcelona soll man das Note 8.0 Tablet zu sehen bekommen, doch das bisher geleakte Material sei mittlerweile Schnee von Gestern. Das Note 8.0-Design sei vielmehr das, was uns mit dem Samsung Galaxy S4 erwarten.

Wir sind gespannt, ob TheVerges Quelle recht behält oder ob wir mal wieder einer gezielten Falschinformation seitens Samsung oder Samsung-nahen Mitstreitern aufgesessen sind. Der Zeitpunkt wäre schließlich ideal, denn wer stürzt sich schon auf  HTC’s neues Flaggschiff wenn doch bereits Samsungs Galaxy Flaggschiff vor der Tür steht?

Quelle: TheVerge

3 Kommentare

  1. Ich nehm mal an Plastikächter und Leute die sich ein „exklusiv“ Gefühl durch den Kauf eines smartphones holen wollen.
    Damit das HTC vom Nerd-Tipp zu einem ähnlichen Massenphänomen wie das S3/S4 werden ksnn, würde nicht einmal ein Verfügbarkeits-Vorsprung von einem 3/4 Jahr reichen. Sollten Sony und HTC dieses Jahr ihre Marken gut promoten, seh ich gute Chancen fürs nächste Jahr und die Nachfolgergeräte.

Deine Meinung zum Artikel?