Überraschung: Samsung veröffentlicht Galaxy S8 (S8+) Android 8 Beta auch in Deutschland 

Dicke vorweihnachtliche Überraschung: Samsung bringt die Oreo Beta für das Galaxy S8 (Plus) auch in Deutschland heraus.

Interessierte Nutzer können sich für das Galaxy Beta Programm registrieren. Die Zahl der Teilnehmer ist aber begrenzt, so dass sich je nach Interesse das Zeitfenster einer erfolgreichen Registrierung für die Samsung Experience 9.0 Beta auch jäh wieder schließen kann.

Die Teilnahme setzt die Installation der Samsung Members App sowie einen Samsung Account voraus. In der App erscheint dann der entsprechende Hinweis. Diesen muss man öffnen und dann auf das Bild der Samsung Galaxy Beta drücken. Im Anschluss muss man ein paar Minuten warten bis die Aktualisierung unter Einstellungen->Software Updates angezeigt wird.

Die Android 8 Beta ist 1397,57 MB groß und enthält ein Dutzend Änderungen und neuer Funktionen. Mehr Details poste ich, sobald ich das Update installiert habe. 

Die Installation verlief glatt ohne Zwischenfälle, dauert aber wesentlich länger als bei den Updates der letzten Monate – ist ja auch nicht weiter verwunderlich. Nachdem das Smartphone hochgefahren ist, wird das System aber noch längere Zeit verbreitet und optimiert. Ihr müsst also Geduld mitbringen, wenn ihr schnell einen neuen Beitrag über die Galaxy S8 Beta schreiben wollt :-).

Als erstes sind mir die App-Shortcuts positiv aufgefallen, diese habe ich in Ermangelung von Android 7.1 immer schmerzlich vermisst (Sesame Shortcuts half aber den Kummer in Grenzen zu halten), sind nun mit dem Sprung auf Android 8 endlich vorhanden. Die Tastatur ist ebenfalls verändert worden. Zum einem ist die Farbgebung nun anders, ein satteres grau, zum anderen sind GIFs, Emojis und Stickers an prominenter Stelle in der ersten Reihe über der Tastatur platziert. Dort ist auch die Sprachangabe untergebracht. Drückt ihr auf das Tastatur-Wechsel-Symbol erscheint wieder die Wortvorhersage beim Tippen. Finde ich soweit nett und nützlich.

Weitere Änderungen betreffen folgende Bereiche. Leider wurde der Launcher nicht weiter an das Referenz-Design von Android Oreo angepasst, so dass dieser wahrscheinlich bald wieder durch den Nova Launcher ersetzt wird. Bixby ist leider nach wie vor am Start und nervt mit seiner unausgegorenen Art. Weitere Neuerungen betreffen folgende Bereiche:

  • Quickpanel
  • Startbildschirm
  • Samsung Tastatur
  • Systemleistung
  • Seitenbildschirm
  • Sperrbildschirm und Always On Display
  • Smartview
  • Samsung Account
  • Samsung Cloud
  • Samsung Dual Messenger (zwei Konten für Facebook, Whatsapp und Skype)
  • Find My Mobile
  • Samsung DeX
  • Bluetooth und Audio Codecs
  • Autowiederholung im Video mit doppelter Geschwindigkeit
  • Smarte Tipps im Diktiergerät
  • Samsung Pay
  • E-Mail Exchange
Auch interessant
IFA 2017: Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact mit 3D Scan-Funktion

Ad Blocker erkannt!

Werbung ist nervig, keine Frage. Ein Internet, dass durch wenige große Webseiten dominiert wird, aber weitaus schlimmer, oder? Vielleicht machst Du für diese und all die anderen, kleineren Blogs eine Ausnahme.