Verständlich, auf dem Punkt! Android, Gadget und Tech News, Gerüchte, Deals, Wallpaper, Apps und Reviews, Schritt-für-Schritt-Anleitungen,Tipps & Tutorials.

[Unofficial] Cyanogenmod 10 Galaxy S3

Netchip portiert CyanogenMod 10 fürs i9300

Während alle wie gespannt seit Tagen auf ein Update der großspurig angekündigten Jelly Bean-Portierung warten, hat der Entwickler netchip fast heimlich, still und leise CyanogenMod 10 auf das Samsung Galaxy S3 gebracht.

Netchip portiert CyanogenMod 10 fürs i9300

Während alle wie gespannt seit Tagen auf ein Update der großspurig angekündigten Jelly Bean-Portierung warten, hat der Entwickler netchip fast heimlich, still und leise CyanogenMod 10 auf das Samsung Galaxy S3 gebracht. Die bislang erhältliche Jelly Bean-Portierung ist leider samt und sonders unbrauchbar, da in ihrem Funktionsumfang absolut eingeschränkt. Mit CyanogenMod 10, der Jelly Bean-Variante der beliebten customROM, als Basis dürfte sich dies nun ändern.
Doch zunächst einmal: wir treten auf die Euphorie-Bremse! Es handelt sich bei dieser ROM um keine offizielle Version, was nicht zuletzt für den eingeschränkten Funktionsumfang spricht. Also lieber: Erwartungen runterschrauben und das Ganze wohlwollend zur Kenntnis nehmen und abwarten, was noch passiert!

Vielleicht spornen solche Kang-Versionen ja den ein oder anderen Entwickler zusätzlich an, sich ins Zeug zu legen. Nichtsdestotrotz  freuen wir uns riesig über die erzielten Fortschritte der letzten Zeit, und werden unsere Erfahrungen und Eindrücke selbstverständlich mit euch teilen.

CyanogenMod 10 i9300

Erster Eindruck CyanogenMod 10 auf dem SGS3

Leider kommt es bei vielen Usern bereits zu Problemen bei der Installation, die mit einer Fehlermeldung vorzeitig quittiert wird: „(Status 7) Installation aborted.“ Wir sind bislang ebenfalls nicht viel weiter mit der Installation von CyanogenMod 10.  Abhilfe konnten wir uns durch Editieren des updater-script, –es muss lediglich die erste Zeile mit einem brauchbaren Texteditor gelöscht werden. Danach speichern und die  ROM wieder packen.

Danach lässt sich die ROM flashen (wir haben sowohl direkt über CM9 geflasht als auch einen FullWipe durchgeführt) und konnten CM10 starten. Bereits die Bootanimation lässt erkennen, dass noch massig Hand angelegt werden muss: weder ist die Auflösung an das Display angepasst (läuft wie in einem kleinen Fenster) noch wurde eine CM10 Bootanimation erstellt. Danach kämpften wir uns durch die Einstellungsmenus, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Wir stellen fest: wir belassen es in diesem Zustand bei einem ersten Eindruck, denn viel Freude bereitet diese inoffizielle CyanogenMod 10-Version noch nicht.

Immerhin konnten wir es uns nicht nehmen lassen, ein paar Bilder von CyanogenMod 10 fürs Samsung Galaxy S3 zu machen: so in etwa wird es also sein, nur hoffentlich weitestgehend funktional!