in

Vormerken: Mario Kart 8 Wii U – ab 30.5. wird Vollgas gegeben!

Mit Vollgas in die Zukunft: Mario Kart 8 erscheint am 30. Mai für die Wii U. Dieses Datum sollten sich alle Nintendo-Fans merken, denn dann könnt ihr endlich den Vorgänger endlich in den verdienten Ruhezustand schicken.

Die Wii-Version von Mario Kart ist eines der wenigen Spiele, das ich noch regelmäßig in die Wii U einlege – gezwungenermaßen, denn bislang haben es der Klempner und seine Truppe nicht auf den NextGen-Kart geschafft. Kein Zweifel, das Spiel macht Spaß, aber man merkt trotz der Upscaling-Funktion der Konsole, dass der Titel mittlerweile gut sechs Jahre auf dem Buckel hat – 2008 ist es erschienen. Zeit für einen Nachfolger.

Mario Kart 8 ist als Teil der letztes Jahr angekündigten Großoffensive zu sehen, mit der Nintendo versucht, den missratenen Konsolenstart der Wii U noch umzubiegen. Dabei setzt man vor allem auf die zugkräftigen Klassiker, mit der sich die Japaner im Laufe der Jahrzehnte einen Namen gemacht haben. Egal ob Super Mario 3D World oder das jüngst erschienene Donkey Kong, alle, die in den 80er und 90er Jahren mit Videospielen von Nintendo und SEGA sozialisiert wurden, dürften sich über die aufpolierten Neuauflagen freuen. Keine Frage, die Spiele sind alle durch die Bank gut, Mario Kart 8 wird sicher keine Ausnahme bilden. Die Frage ist aber vielmehr, und sie ist verdammt berechtigt: reicht das heutzutage noch? Kann man erfolgreich Tradition und Innovation kombinieren? Was wird der zwölfte Titel der losen Mario-Kart-Reihe ab dem 30.5 bieten?

Es gibt natürlich neue Strecken, wobei in letzter Zeit auch über einen möglichen Streckeneditor gemunkelt wird. Darüber hinaus sollen sieben neue spielbare Charaktere noch mehr Auswahl bieten – ob sich dadurch das Spiel merklich anders spielt und Nintendo die neuen Figuren genauso gut ausbalanciert wie die alteingessene Riege, bleibt abzuwarten.

Im Multiplayer-Modus tritt man gegen maximal ein Dutzend andere Spieler an, offline reduziert sich die Zahl auf vier Gegner. Da der Vergleich fahrerischer Fähigkeiten allein nicht so viel Spaß macht, hat man die gewohnt bösartige Mischung an Bomben, Blitzen und Bananen an Bord, mit der man der Konkurrenz ein Schnippchen schlagen kann. Erst wenn man einen Mitspieler auf der Zielgeraden überholt hat, weil er mit seinem Kart auf einer Bananenschale ausgerutscht hat, ist das Spiel perfekt.

Nicht verpassen:
Miitomo – Nintendos erste App für Android und iOS mag weder Root noch Jailbreak!

Ich bin mir sicher, dass mich die gewohnten Zutaten unterhalten werden, da Nintendo Neuerungen und neue Spielelemente (es soll etwa Strecken geben, die man kopfüber fährt) immer sehr behutsam und intelligent einführt. Ob es klug war, auch dieses Mal auf viele bei anderen Renntiteln bekannte Spielelemente wie etwa einen Story-Modus zu verzichten, werden wir ab 30.5. wissen. Dann nämlich wird Mario Kart 8 in meinem Briefkasten gelandet sein und wenig später in der Wii U.

Geschrieben von Gary Madeo

Gary Madeo

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

Unpacked Video: Samsung Galaxy S5 als wasserdichter Outdoor-Spezialist?

MWC 2014: Alcatel OneTouch Idol 2 & Idol 2 Mini werden vorgestellt