Watch GT, Band 3e und Band 3 Pro: Huawei stellt neue Wearables vor

Im Zuge der heutigen Präsentation rund um die Mate 20-Serie hat Huawei auch neue Wearables vorgestellt.

HUAWEI stellt mit der neuen HUAWEI Watch GT und den neuen Modellen der HUAWEI Band-Serie Wearables in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und Preiskategorien vor.
Die als klassischer Chronograph konzipierte HUAWEI Watch GT besitzt ein vergleichsweise schlankes Gehäuse und ist als Ergänzung zum Smartphone gedacht .

GT Watch – ein sportlicher Chronograph

 

Mit einer Batterielaufzeit von bis zu zwei Wochen, Aktivitätstracking (Walken, Laufen, Schwimmen, Fahrradfahren und Klettern), Anzeige von Anrufen und Nachrichten sowie diverser Sensoren genügt sie den Anforderungen eines sportlichen Smartphone/Wearables-Nutzers. Ob mit dem schwarzen Sportarmband aus Silikon oder dem edlen Lederarmband – die HUAWEI Watch GT passt zu jedem Stil. Darüber hinaus ist die Uhr komplett wasserdicht (5 ATM).

Das schlanke Gehäuse der GT Watch beherbergt dazu moderne Technik: Hinter dem OLED-Display arbeitet der neuste ARM Cortex M4 Prozessor und ein 420 mAh-Akku, der für eine Laufzeit von bis zu zwei Wochen sorgen soll.

Der fortlaufende Herzfrequenzsensor misst den Puls während einer sportlichen Aktivität im Sekundentakt. Das lässt ein genaues Tracking zu und macht ein Training nach Pulsfrequenz möglich. Ein präziser GPS-Sensor bestimmt nicht nur die Position sondern zeichnet auch die zurückgelegt Strecke auf.

Ein ebenfalls integrierter Barometer berechnet die Höhenmeter bei Wandertouren oder Trailruns. Der Umgebungslichtsensor passt die Helligkeit des Displays entsprechend an, so dass die Uhr bei Tag und Nacht immer gut ablesbar bleiben soll.  Auch dabei ist ein 6-Achsen-Beschleunigungssensor.

Ein ungleichmäßiger oder nicht ausreichender Schlaf kann einen negativen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit haben: Mit HUAWEI TruSleep kann der Nutzer seinen Schlaf aufzeichnen, analysieren und die Schlafgewohnheiten entsprechend anpassen.

Trotz allem bleibt die Watch GT eine Uhr. Für Sport-Fans kommen daher die beiden Fitnesstracker HUAWEI Band 3e und Band 3 Pro mit erweiterten Sensorik-Funktionen eher in Frage.

Volles Sportgramm mit Band 3e und Band 3 Pro

Ein flexibler Begleiter für ein effektives Lauftraining, so wird das Huawei Band 3 beworben. Die Sensorik des Fitnessarmbandes soll die Schrittzählung besonders akkurat vollbringen und sich zum Walken, Wandern oder Joggen eignen. Durch seinen präzise erfassenden 6-Achsen-Beschleunigungssensor liefert das HUAWEI Band 3e akkurate Trainingsdaten. Es bringt gerade einmal 17 Gramm auf die Waage, ist dabei aber komplett wasserdicht (5 ATM).

Das HUAWEI Band 3 Pro bietet seinem Nutzer ein deutlich erweitertes Angebot an Sensoren – inklusive einer kontinuierlichen Überwachung der Herzfrequenz des Trägers. Dabei wird die Herzfrequenz nicht einmalig manuell erfasst, sondern über den gesamten Aktivitätszeitraum.

Es ist selbstredend ebenfalls komplett wasserdicht (5 ATM). Dadurch kann es auch zum Erfassen eines Schwimmtrainings eingesetzt werden. Der Fitnesstracker besitzt zudem ein autonomes GPS – so kann der Anwender sogar ohne Abhängigkeit zum eigenen Smartphone Routen oder zurückgelegte Distanzen akkurat erfassen Analog zur Watch GT bietet auch das HUAWEI Band 3 Pro die HUAWEI TruSleep-Funktion zur Überwachung des eigenen Schlafverhaltens.

Preise starten ab 39 Euro

Die HUAWEI Watch GT ist ab Ende Oktober 2018 zum Preis von 199 Euro (UVP) in der Sportausführung und 229 Euro (UVP) in der Fashion-Version mit Lederarmband und silbernem Gehäuse erhältlich.
Das HUAWEI Band 3e ist ab sofort in den Farben Schwarz und Pink zum Preis von 39 Euro (UVP) im Handel. Gerade dieser sollte den ein oder anderen potentiellen Käufer eines günstigen Trackers á la Mi Band 3 ins Grübeln bringen. Das HUAWEI Band 3 Pro in den Farben Obsidian Black, Space Blue oder Quicksand Gold zu einer UVP von 99 Euro im Handel verfügbar.

    Auch interessant
    PESFan.it V6 Serie B