Wer hat an der Uhr Tür gedreht? Danalock V3 lieferbar

Wer hat an der <strike>Uhr</strike> Tür gedreht? Danalock V3 lieferbar

Das smarte Türschloss Danalock V3 mit HomeKit-Unterstützung ist seit einigen Tagen im Handel erhältlich. Eingebunden in eine HomeKit-App lässt sich das Schloss bequem per Siri-Sprachbefehl steuern. In Verbindung mit einem Apple-TV-Gerät oder iPad als Steuerungszentrale wird die Bedienung auch aus der Ferne und die Vernetzung mit anderen HomeKit-Geräten in automatisierten Szenen möglich.

Danalock V3 lässt sich per Siri Sprachbefehl, AppleTV oder ein iPad steuern. Ebenso ist es möglich, das smarte Türschloss mit anderen HomeKit-Geräten in automatisierten Szenen einzubinden und zu vernetzen. Am komfortabelsten und ohne jegliches Zutun ist die Steuerung via Home-App, Apps von Drittanbietern werden ebenfalls unterstützt. Leider nennt der Hersteller, um welche Apps es sich handelt. Ihr könnt danach das Schloss ohne Schlüssel per iPhone oder Siri-Sprachbefehl öffnen und schließen. Beim Aufsperren wird die Türfalle eingezogen und für zwei Sekunden gehalten. Timergesteuert lässt sich die Tür wieder automatisch nach zehn oder dreißig Sekunden verriegeln, was in der App als Auto-Lock bezeichnet wird.

Das runde Schloss (auf dem ersten Blick nicht unterscheidbar von einem normalen Exemplar) lässt sich auch ohne iPhone als ganz gewöhnliches Exemplar nutzen. Ihr dreht das Schloss per Hand – kennt ihr Coach-Potatoes das noch?

Wer hat an der Uhr Tür gedreht?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTI4MCIgaGVpZ2h0PSI3MjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvVWdMaldCSlhZOEk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Wer hat an der <strike>Uhr</strike> Tür gedreht? Danalock V3 lieferbar

Das ist relativ simpel, als Beispiel nennt der Hersteller beispielsweise: „Hey Siri, schließe die Haustür“ oder „Hey Siri, ist die Haustür geöffnet?“. Ähnliche Sprachbefehl funktionieren entsprechend auch. Der große Vorteil liegt entsprechend auf der Hand bzw. der Couch. Ihr müsst nun selbige nicht mehr verlassen, wenn Gäste an der Haustür auf Einlass warten. Seid ihr unterwegs, informieren euch Push-Benachrichtigungen bei Bedarf in Echtzeit darüber, wenn jemand die Tür öffnet und schließt — egal ob per App oder mit dem Schlüssel. Zusätzlichen Komfort bieten automatisierte Szenen, die ebenfalls per Sprachbefehl ausgelöst werden können: So bewirken beispielsweise die Worte „Gute Nacht“, dass das Danalock die Tür verriegelt, die Lampen ausgeschaltet werden und die Alarmanlage aktiviert wird.

Die Installation wird als einfach beschrieben, wobei ich hier so meine Zweifel daran habe, ob man das wirklich so pauschal sagen kann. In der Theorie wird der vorhandene Zylinder ausgebaut und durch einen Sicherheitszylinder von Danalock ersetzt. Diesen Sicherheitszylinder muss man übrigens separat dazu kaufen und an die Länge an die eigene Tür/den Zylinder anpassen. Entsprechende Teilstücke zur  individuellen Anpassung liegen bei. Von Außen betrachtet sieht man ein konventionelles Schlüsselloch, auf der Innenseite dagegen ist das Motorschloss (batteriebetrieben) installiert. Bohrungen und weitere Anpassungen entfallen und sind nicht notwendig.

Danalock V3 richtet sich ausschließlich an iOS/Apple-User, Android-Nutzer bleiben Außen vor (aber eben nur im sprichwörtlichen Sinne). Das Danalock V3 HomeKit ist ab sofort zu einem Preis von 199 Euro erhältlich. Also kein wirklich günstiger Spaß. Der erwähnte Sicherheitszylinder wird benötigt. Für mich ein wenig unverständlich, ist er leider nicht im Lieferumfang enthalten, sondern separat für 49 Euro erhältlich.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück