Wi-Fi 6: kommender WLAN-Standard mit vereinfachter Namensgebung

Wi-Fi 6: kommender WLAN-Standard mit vereinfachter Namensgebung 10

Wi-Fi Alliance, die Gruppe, die IEEE-definierte Namen für Wi-Fi-Versionen anbietet, hat beschlossen, die Namensgebung in Zukunft zu vereinfachen. Die nächste Wi-Fi-Version wird Wi-Fi 6 heißen – einfach und unkompliziert.

Seit Jahren werden Wi-Fi-Versionen mit einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bezeichnet. Zum Beispiel 802.11ab, 802.11n oder a/b/g/n. Davon müssen wir uns in Zukunft verabschieden – der Abschied sollte nicht allzu schwer fallen.
Hierzu hieß es in einer Pressemitteilung:

For nearly two decades, Wi-Fi users have had to sort through technical naming conventions to determine if their devices support the latest Wi-Fi. (Edgar Figueroa, Wifi Alliance CEO)

Der aktuelle WLAN-Standard ist folglich Wi-Fi 5 und wird im kommenden Jahr ergänzt. Alle Wi-Fi-Generationen im Überblick:

  • Wi-Fi 1: 802.11b (1999)
  • Wi-Fi 2: 802.11a (1999)
  • Wi-Fi 3: 802.11g (2003)
  • Wi-Fi 4: 802.11n (2009)
  • Wi-Fi 5: 802.11ac (2014)
  • Wi-Fi 6: 8.2.11ax (2019)

Der eigentliche Name von Wi-Fi 6 lautet 8.2.11ax und wird 802.11ac mit einigen wesentlichen Verbesserungen ablösen. Wi-Fi 6 wird 37% höhere Datenrate im Vergleich zu Wi-Fi 5 haben, bis zu acht 5GHz-Streams und vier 2,4 GHz-Streams unterstützen.

Die neue Wi-Fi-Version verspricht eine höhere Geschwindigkeit und einen höheren Durchsatz für den Endanwender, auch wenn mehrere Geräte angeschlossen sind.

Was die Nomenklatur betrifft, so hat die Wi-Fi Alliance gesagt, dass jedes große Unternehmen, das Wi-Fi ähnliche Geräte herstellt, dem neu eingeführten Namensschema folgen muss.

Die Allianz wird auch dafür sorgen, dass das Branding von WLAN-Routern und den in den Anzeigen angezeigten Versionen einfacher wird. Darüber hinaus werden von nun an auch die früheren Versionen des Wi-Fi mit ihren einfacheren Namen bezeichnet.

    Auch interessant
    Xiaomi Mi A2 Wallpapers Download 18
    iOS 12 Wallpapers Download